Packliste

Für die Tagestouren

Freilich braucht man für die kürzeren Touren deutlich weniger Gepäck als für die längeren Touren über mehrere Tage. Darüber hinaus unterscheidet sich das Gepäck meiner Erfahrung nach auch, durch die Tour, die man fahren möchte. Auf einer kleinen Feierabendrunde komme ich z.B. meist komplett ohne Equipment aus.

Mein Equipment für Tagestouren packe ich so, wie hier dargestellt, wenn ich plane sechs bis acht Stunden unterwegs zu sein. Allerdings berücksichtige ich dabei auch, ob es irgendwo unterwegs die Möglichkeit gibt, Wasser nachzufüllen. Wenn nicht, nehme ich noch mehr Flüssigkeit mit. 

Im Rucksack

  • Trinkblase
  • Softdrink
  • Müsli-/ Protein-/ Energieriegel
  • Not-Regenjacke
  • Ersatz-Kabelzüge
  • Ersatz-Bremsbeläge
  • Feuerzeug
  • Multitool
  • Werkzeug
  • Luftpumpe
  • Dämpferpumpe
  • Ersatzschlauch
  • Flick-Set
  • Mantelflicken
  • GPS
  • Fahrradlicht
  • Helmlicht
  • Ersatzspeichen
  • Kabelbinder
  • Ersatz-Kettenglieder
  • Kettenöl

Für die längeren Touren

Vor meiner ersten mehrtägigen Tour durch die Alpen habe ich mir viele Gedanken darüber gemacht was ich mitnehmen muss, was vielleicht ganz nützlich wäre und worauf ich besser verzichten sollte. Daraus ist eine erste Auflistung entstanden. Grundsätzlich war es eine gute Idee, wie sich dann aber herausgestellt hat, hatte ich viel zu viele Klamotten dabei. Daraufhin habe ich die Liste angepasst und passe sie – je nach den Bedingungen der Tour – immer wieder neu an.

Die Liste umfasst die wesentlichsten und wichtigsten Dinge. Alles, was in irgendeiner Art und Weise besonders ist, habe ich entsprechend durch *Sternchen* unten erklärt. Auch wenn ich mit den Dingen, die auf der Liste stehen auf meinen Touren gut zurecht komme, gilt sie nicht als allgemein verbindlich und kann von Biker zu Biker entsprechend variieren. Überlegt euch also genau, was ihr wirklich braucht und was eher nicht. Schließlich ist alles, was ihr mitnehmt auch zusätzliches Gewicht, was ihr mitschleppen müsst.

Was ich so trage

  • Helm
  • Mütze
  • Brille
  • Handschuhe
  • Bike-Shorts
  • “Windel”
  • Funktionsunterhemd
  • Jersey
  • Socken
  • Schienbeinschoner
  • Schuhe

Allgemeines

  • Helmlicht
  • Fahrradlicht
  • Handy
  • Trinkblase
  • Trinkflasche
  • Schloss**
  • GPS-Gerät**
  • Ersatzbatterien (für das GPS)**
  • (ggf. Karten)**

Zusätzliche Klamotten...

...für die Freizeit
  • Unterhosen
  • Socken
  • T-Shirt
  • Mütze
  • Freizeithose
...zum Biken
  • Regen- / Softshelljacke
  • (Ersatz-) Jersey
  • Schal***
  • Regenhose***

Arzneimittel

  • Pflaster
  • Voltaren
  • Mullbinden
  • Bepanthen
  • Desinfektionsmittel**
  • Schmerztabletten (Ibuprofen/Diclofenac)

Hygieneartikel

  • Handtuch
  • Ohropax
  • Zahnbürste
  • Duschgel / Shampoo
  • Zahnpasta**
  • Reisewaschmittel**
  • Sonnencreme***

Verpflegung & Nahrungsergänzung

  • Müsliriegel
  • Proteinriegel
  • Mineraltabletten/Magnesium
  • Elektrolyte

Werkzeuge & Ersatzteile

  • Bremsbeläge
  • Speichen
  • Ersatzschlauch
  • Schalt-/Bremszüge
  • Schaltauge
  • Kabelbinder**
  • Minitool**
  • Luftpumpe**
  • Dämpferpumpe**
  • Flickzeug**
  • Klebeband**

Optionales Equipment

Meine Trips durch die Pyrenäen und durch Schottland waren weniger konsequent durchgeplant als die vorherigen Touren durch die Alpen. Da Camping somit immer eine Option sein kann, hat mich auf den Touren eine Handlebar begleitet, die ich mit dem ganzen Camping-Equipment bepackt habe.

  • Schlafmatratze
  • Zelt**
  • Campingkocher* **
  • Camping-Kochgeschirr* **
  • Outdoor-Essen* ***

* nicht auf dem Bild
** einmal pro Gruppe

*** ginge auch ohne, könnte aber auf der einen oder anderen Tour praktisch sein

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben